Unter dem Leitmotiv „Sterben ist Leben“ begleiten die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Hospizdienstes am Alfried Krupp Krankenhaus in Rüttenscheid schwerstkranke und sterbende Menschen in der letzten Phase ihres Lebens und unterstützen deren Angehörige und die ihnen nahestehenden Menschen. Zuhören, Spaziergänge, vorlesen oder kleine Gesten und Hilfestellungen, erleichtern das Abschiednehmen und das Akzeptieren des Sterbens. Lesen Sie mehr auf derwesten.de