Nach dem Tod eines Internet-Nutzers werden nicht automatisch seine Verträge von E-Mail-Accounts, Onlinekonten oder Homepages gelöscht. Die Rechte werden auf die Erben übertragen. Diese scheitern aber oft an der Nachlass-Verwaltung, da sie die Passwörter nicht kennen. Lesen Sie mehr auf derwesten.de